Jagdrecht

Jagd von Wildschweinen weiterhin ganzjährig möglich

Copyright: LJV-NRW

Düsseldorf, 25. Januar 2023 (MLV NRW).Das Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz stärkt die intensive Bejagung der Wildschweinpopulation in Nordrhein-Westfalen: Unter Beachtung des Muttertierschutzes ist die Jagd auf Schwarzwild für weitere fünf Jahre ganzjährig erlaubt.

Weitere Beiträge

Alle anzeigen
31.01.2020

Wald und Wild gehören zusammen

12.06.2024

Hervorragender Landesjägertag in Ahlen

12.06.2024

Gespräch mit NRW-Innenminister Reul

29.05.2024

Reul sagt ALF den Kampf an

14.05.2024

Aktuelle Stellenanzeigen

13.05.2024

Deutsche Wildtierrettung, Kreisjägerschaft Wesel und Landesjagdverband NRW begrüßt Aufruf der Kreisbauernschaft Wesel

09.04.2024

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) legt die Drohnen-Förderung zur Rehkitzrettung neu auf

25.03.2024

Hasenzählung: Frohe Ostern für Hasen in NRW

20.03.2024

1. Biotophegepreis und 1. Lernort Natur – Preis – jetzt bewerben

20.03.2024

Ausnahmeregelung für Kitzrettung beschlossen

18.03.2024

Erneute Ausnahme der Bracheverpflichtung in 2024 – Was tun mit angelegten Brachen?

13.03.2024

Wald und Wild in Wenden

11.03.2024

Waffenbehörden machen Ernst – FAQ

01.03.2024

Jäger pflanzen Vielfalt, besonders in NRW

23.02.2024

NRW-Waffenbehörden machen Ernst

07.01.2024

#JÄGERFÜRBAUERN

04.01.2024

Jagdstrecke als Leistungsbilanz

21.12.2023

LJV NRW rät Jägern, nicht auf freigegebene Wölfin in Wesel anzulegen

01.09.2023

Urteil zu Waffenschrankschlüsseln

15.02.2023

DSB und DJV kritisieren die Verschärfung des Waffenrechts

15.02.2023

Thies kritisiert Antworten der Bundesregierung zum CIC-Austritt